11. Berliner Milchforum

Online-Anmeldung

Milchwirtschaft zwischen Marktrealität und Verbraucherwunsch

Milchproduktion und/oder Nachhaltigkeit, Tierwohl, Brexit, Plastikmüll, Klimawandel und -schutz, Ethik, Demografie – zunehmende grundsätzliche Herausforderungen und zusätzliche Anforderungen der Gesellschaft sowie des Handels an die Produktion und die Verarbeitung von Milch gilt es zu bewältigen.

Im vergangenen Jahr lag der Fokus insbesondere auf dem Thema Nachhaltigkeit. Weltweit demonstrieren Menschen für mehr Klimaschutz und Umweltbewusstsein. Innovation, Kommunikation, Reduktion sind gefragt, um einen Beitrag zu leisten. Andererseits dürfen die Milcherzeuger nicht überfordert werden.

Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Landwirtschaft und Handel werden das Thema „Milch und Co: Wer bestimmt die Regeln?“ am ersten Tag des Milchforums im Rahmen einer Podiumsdiskussion erörtern.

Am zweiten Tag werden u.a. die Themen Markt, Aussichten, Bio-Entwicklung und Kommunikation zu diskutieren sein. Dazu werden kompetente Redner vortragen und sich der Diskussion stellen.

Das Berliner Milchforum hat sich als traditioneller Treff für die Milchbranche etabliert. Die Tagung wird vom Deutschen Bauernverband und dem Milchindustrie-Verband in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Raiffeisenverband und der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ausgerichtet. Seien Sie uns herzlich willkommen und diskutieren Sie unter dem Motto „Milchwirtschaft zwischen Marktrealität und Verbraucherwunsch“ im Titanic Chaussee Hotel mit.

 

Bernhard KrüskenEckhard Heuser
Generalsekretär DBV e.V.Hauptgeschäftsführer MIV e.V.


Klicken Sie hier, um sich direkt online anzumelden.
Das aktuelle Programm können Sie hier als PDF einsehen (Stand: 20.02.2020).